Mehr als 30 Beschäftige legen für 30 Minuten die Arbeit nieder

Warnstreik bei der Mankenberg GmbH in Lübeck

(12.03.2021) Die Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag in der Metall- Elektroindustrie im Be-zirk Küste haben noch zu keinem Ergebnis geführt. Die Warnstreiks in den Betrieben gehen nun schon zwei Wochen. Heute legten mehr als 30 Beschäftigte der Mankenberg GmbH in Lübeck für 30 Minuten die Arbeit nieder.

„Unsere Forderung ist zeitgemäß. Teilhabe an den Unternehmensumsätzen da wo es die Situation zulässt, Arbeitsplatzsicherung und Zukunftsperspektive da wo es not-wendig ist. Dahinter stehen die Kolleginnen und Kollegen“, erklärt Jens Arnert. „Wer in einer Krise versucht den Tarifvertrag auszuhöhlen und ohne Mitbestimmung der Kolle-ginnen und Kollegen an die Sonderzahlungen gehen will, die sich die Belegschaft mehr als verdient hat muss damit rechnen, dass dies nicht unbedingt auf großes Verständ-nis stößt“ so Sebastian Jessenberger.